Postbank Girokonto

Postbank Girokonto

Die Postbank war früher ein Tochterunternehmen der deutschen Post, gehört seit 2015 jedoch komplett zur Deutschen Bank. Die Postbank ist eine Filialbank und eines der größten Kreditinstitute in Deutschland.

Die Postbank bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Kontenmodellen an. Kontoführungsgebühren kann man nur als Student / Schüler / Auszubildender, als Kind bzw. Jugendlicher oder mit einem monatlichen Geldeingang von über 3.000€ vermeiden. Ansonsten fallen Kontoführungsgebühren von mindestens 1,90€ im Monat an. Wir stellen im Folgenden die verschiedenen Girokonten der Postbank vor.zur Postbank


Vorteile des Girokontos der Postbank:

  • Viele Filialen in Deutschland (Beratung, kostenlos Bargeld einzahlen usw.)
  • Unterschiedliche Kontenmodelle z.T. ohne Kontoführungsgebühr
  • Freundschaftswerbung und Prämien (bei Giro direkt) zur Kontoeröffnung möglich
  • Bankkarte immer kostenlos zum Girokonto
  • Kostenloses Girokonto für Kinder, Jugendliche, Studenten, Azubis, FSJ und BSD
  • Sehr gutes Premiumkonto ab einem Geldeingang von mindestens 3.000€ kostenlos

Sind die Girokonten der Postbank zu empfehlen?

Wir können die Girokonten der Postbank zum Teil empfehlen. Eine klare Empfehlung können wir aussprechen, wenn man Kontoführungsgebühren vermeiden kann. Wie weiter oben bereits geschrieben zahlen u.a. Studenten beim Kontenmodell Giro direkt keine Kontoführungsgebühren bei der Postbank. Außerdem gilt die Kostenfreiheit so lange der Studenten Status besteht und ist nicht vom Alter des Kontoinhabers abhängig. Viele andere Banken wie z.B. die Commerzbank und Deutsche Bank gewähren nur Studenten bis maximal 30 Jahre ein kostenloses Konto.

Das Premium Konto Giro extra plus der Postbank ist ebenfalls eine klare Empfehlung, wenn man sich durch einen monatlichen Geldeingang (muss kein Gehalt sein) von mindestens 3.000€ die hohen Kontoführungsgebühren sparen kann. Das Girokonto bietet viele nette Extras, auf die wir hier eingehen.

Für normale Personen ohne einen hohen Geldeingang auf dem Girokonto, werden die Kontenmodelle Giro direkt und Giro plus angeboten. Das online Konto Giro direkt wird für eine monatliche Kontoführungsgebühr in Höhe von 1,90€ angeboten (die bei Studenten entfällt) und für das Kontenmodell Giro plus zahlt man 3,90€. Von den beiden Kontenmodellen lohnt sich am ehesten das Giro direkt Konto, allerdings bieten weiterhin einige Filialbanken kostenlose Girokonten mit sehr ähnlichen Leistungen an, die wir daher vorziehen würden (Santander Girokonto oder Commerzbank Girokonto).

Konditionen des Girokontos der Postbank

GD: Giro direkt  
G+: Giro plus Postbank Girokonto
GE+: Giro extra plus  
   
Kontoführung GD: 1,90€ G+: 3,90€ GE+: 0€*
Bankkarte VPay / Girocard 0€
Kreditkarte Visa Kreditkarte GD: 29€ G+: 29€ GE+: 0€*
Zahlung Kreditkarte in Euro 0€
Zahlung Kreditkarte in Fremdwährung 1,85%
Kostenlos abheben in Deutschland an ca. 9.000 Geldautomaten
Kostenlos abheben in €-Raum Nein
Kostenlos abheben Rest der Welt
Nein
Zinsen Girokonto 0,0%
Zinsen Dispokredit 10,55% bei GE+ 8,68%
Geduldete Überziehung 14,55% bei GE+ 12,60%
Startguthaben Ja - 100€ in Gutschein (s.u.)
Mindestalter 12
TAN Verfahren Postbank
mTAN, ChipTAN, HBCI mit Pin
Identitätsprüfung Postident / Postident Videochat

zur Postbank* Das Girokonto extra plus wird ab einem monatlichen Geldeingang von mindestens 3.000€ im Monat kostenlos. Ansonsten fallen 9,90€ an Kontoführungsgebühren an.


Konditionen der Girokonten im Detail

Kontoführungsgebühren bei der Postbank:

Die Postbank bietet mehrere unterschiedliche Girokonten an. Wir stellen hier die Girokonten mit der jeweiligen Kontoführungsgebühr vor und erklären, ob und wenn ja wie man diese vermeinden kann.

Giro start direkt: Das Giro start direkt ist das Kinder- und Jugendkonto der Postbank. Es ist für Personen bis 22 Jahre kostenlos. Ältere Personen wechseln automatisch auf das Konto Giro direkt. (mehr Informationen)

Giro direkt: Das Giro direkt Konto ist das "online" Girokonto der Postbank. Für die Kontoführung verlangt die Postbank 1,90€. Studenten, Azubis, FSJler und BFDler zahlen keine Kontoführungsgebühr unabhängig von ihrem Alter. (mehr Informationen)

Giro plus: Das Kontenmodell Giro plus wurde bis Ende 2016 mit einem Mindestgeldeingang von 1.000€ ohne Kontoführungsgebühr angeboten. Inzwischen lassen sich die Kontoführungsgebühren in Höhe von 3,90€ im Monat leider nicht mehr vermeiden. (mehr Informationen)

Giro extra plus: Unter dem Namen Giro extra plus bietet die Postbank ein Premium Konto an. Das Girokonto bietet einige Extras, auf die wir weiter unten genauer eingehen. Die Kontoführungsgebühr beträgt bei diesem Girokonto 9,90€ im Monat. Mit einem Mindestgeldeingang von 3.000€ im Monat entfällt der Kontopreis jedoch. Die 3.000€ müssen nicht in einer Summe auf dem Konto eingehen. Es ist z.B. auch möglich meherer kleinere Beträge, die zusammen mindestens 3.000€ ausmachen auf das Postbank Premium Konto zu überweisen, um die Kontoführungsgebühr zu sparen. Wer die Möglichkeit hat einen solch hohen Geldeingang auf dem Girokonto darzustellen erhält ein kostenloses Premium Girokonto.

(mehr Informationen)

Karten zum Girokonto der Postbank

Postbank VPay girocardPostbank girocard: Alle Girokonten der Postbank beinhalten ohne extra Kosten eine normale Kontokarte bzw. gircocard. Auf den Karten prangt außerdem das VPay-Logo, so dass mit der Kontokarte im europäischen Ausland bezahlt und Geld am Geldautomaten abgehoben werden kann. Außerhalb Europas, z.B. in den USA kann mit der Postbank girocard weder bezahlt, noch Geld abgebohben werden.

Beim Premium Konto Giro extra plus erhält man eine goldene Bankkarte kostenlos (siehe Bild am Ende der Seite) zu seinem Girokonto. Die goldene Kontokarte sieht schick aus, bietet aber keine besonderen Funktionen oder Extras.


Postbank Visa KreditkarteVisa Kreditkarte: Die Postbank bietet eine Kreditkarte von Visa für 29€ im Jahr an. Mit der Karte können Zahlungen im In und Ausland vorgenommen werden. Das Kartenlimit hängt von der Kundenbonität ab, liegt in der Regel aber bei ca. 2.500€. Die Kreditkarte der Postbank bietet jedoch keine beonderen Extras wie z.B. die Möglichkeit weltweit kostenlos Bargeld abzuheben (nicht nur in diesem Bereich ist das kostenlose Norisbank Girokonto klar besser).

Zum Premium Konto Giro extra plus bietet die Postbank die VISA Kreditkarte kostenlos an. Inhaber des Kontos haben außerdem die Möglichkeit eine Visa Platin Kreditikarte vergünstigt für nur 79€ im Jahr zu beziehen. Die Platin Kreditkarte enthält unter anderem ein großes Versicherunspaket (u.a. Auslandsreisekrankenversicherung)

Geld abheben als Kunde der Postbank

Die Postbank kooperiert beim Geld abheben mit anderen Privatbanken. Der Zusammenschluss der Postbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank und Commerzbank ist unter dem Namen Cash Group bekannt. Kunden einer der genannten Banken, können an sämtlichen Geldautomaten der zur Cash Group gehörenden Banken Geld abheben, ohne das für sie Kosten entstehen.

Die Cashgroup verfügt über insgesamt 9.000 Geldautomaten in Deutschland, an den man mit der Postbank Kontokarte kostenlos Geld abheben darf. Die Möglichkeiten kostenlos Bargeld zu beziehen sind als Postbank Kunde ok, allerdings können z.B. Kunden der ING DiBa an über 50.000 Geldautomaten in Deutschland gebührenfrei Bargeld abheben.zur Postbank

Dispositionskredit und Kontoüberziehung

Die Konditionen für den Dispositionskredit sind bei der Postbank in Ordnung, allerdings gibt es einige Filialbanken, die günstigere Dispositionskredite anbieten (z.B. Santander Bank). Die Direktbanken verlangen zum größten Teil weniger Sollzinsen für die Nutzung ihrer Dispokredite. Bei der comdirect, ING DiBa und DKB fallen z.B. weniger als 7% Zinsen für die Nutzung der Kreditlinie an.

Für eine Filialbank mögen die Konditionen in Ordnung sein. Es gibt jedoch viele Banken, die bessere Konditionen als die Postbank anbieten.

Prämie bzw. Startguthaben zur Kontoeröffnung

Die Postbank hatte noch vor einigen Jahren mit Kontoprämien von bis zu 250€ für viel Furore gesorgt. Vermutlich hat die Postbank dadurch zu viele Kunden angezogen, die das Postbank Girokonto nur aufgrund der hohen Prämie eröffnet haben. Inzwischen bietet die Postbank nur noch ab und zu Prämien zur Kontoeröffnung an:

  • 100€ Prämie beim Kontomodell Giro direkt: Bestchoice Gutschein über 50€ zur Kontoeröffnung und zweiten 50€ Gutschein für die Kontonutzung (3 Monate in Folge mindestens 6 Lastbuchungen (z.B. Überweisung, Lastschrift, Dauerauftrag)
  • Je 50€ Prämie für Werber und Neukunde: Kennt man jemden mit einem Postbank Girokonto, kann man sich werben lassen. Werber und Neukunde erhalten je einen 50€ BestChoice Gutschein
  • 100€ Prämie in Form eines BestChoice Gutscheins beim Kontenmodell Giro extra plus bereits nur für die Kontoeröffnung. Eine Kontonutzung oder ein Gehaltseingang ist nicht notwendig.

TAN Verfahren der Postbank

Bei den TAN-Verfahren hat man bei der Postbank die Auswahl zwischen mTAN (TAN per SMS aufs Handy), ChipTAN (eine TAN-Generator erstellt vor jedem Auftrag die benötigte TAN) und HBCI mit PIN. HBCI ist dabei ein System, dass beim Homebanking, also der Abwicklung von Bankgeschäften über eine spezielle Bankingsoftware wie z.B. Starmoney, genutzt wird. Leider bietet die Postbank nur HBCI mit PIN und nicht mit Chipkarte an.

Am flexibelsten mag mTAN sein. Wer seine Bankgeschäfte immer vom eigenen PC von zu Hause erledigt sollte jedoch lieber ChipTAN nutzen, was als sehr sicher gilt.

Kontoeröffnung mit Videoident oder in der Postfiliale

Auf den Seiten der Postbank findet man die vorgestellten Giriokonten und den zu jedem Konto passenden Kontoeröffnungsantrag. Die Anträge müssen ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben werden, was insgesamt nur wenige Minuten dauert und recht unkompliziert ist. Anschließend muss man noch eine Legitimationsprüfung absolvieren. Die beim Antrag angegebenen Personendaten müssen durch einen Mitarbeiter der Post anhand eines Ausweises überprüft werden.

Die notwendige Legitimationsprüfung kann man in einer Postfiliale oder mittels eines kurzen Videochats (Videoident) durchführen. Beim ersten Verfahren (Postident) kontrolliert ein Mitarbeiter in einer Postfiliale den Ausweis des Kunden und nimmt den Eröffnungsantrag entgegen. Beim zweiten Verfahren (Videoident) schwenkt man sein Ausweispapier ein paar mal vor seiner WebCam am PC, Smartphone oder Tablet und lässt seinen Perso oder Reisepass somit aus der Ferne überprüfen.

Alle Kontenmodelle in der Detailübersicht

Giro start direkt: Das Kontenmodell "Giro start direkt" kann bereist für Kinder ab 12 Jahren eröffnet werden. Das Junge Konto richtet sich an Kinder und Jugendliche und kann bis 22 Jahre kostenlos genutzt werden. Von der Ausstattung her ähnelt das Jugendkonto dem Kontenmodell Giro direkt, auf das man ab seinen 23. geburtstag automatisch wechseln würde.

Bis zur Volljährigkeit kann bei dem Konto kein Dispo eingerichtet werden. Wie alle Konten für Minderjährige wird auch das Postbank Giro start direkt nur auf Guthabenbasis geführt. Kontoüberziehungen sind somit nicht möglich.

Giro direkt: Das "Giro direkt" Girokonto ist das Onlinekonto der Postbank. Kontoführungsgebühren fallen jeden Monat in Höhe von 1,90€ an, außer man ist Student, Schüler oder Azubi.

Onlinekonto heisst, dass alle Transaktionen über das Online-Banking kostenlos sind. Man zahlt jedoch für einige Transaktionen in den Filialen, was allerdings normal ist. Bei der Abgabe einer beleghaften Überweisung in einer Postbankfiliale würden zum Beispiel 1,50€ für die Ausführung anfallen. Die Nutzung der Kontoauszugsdrucker würde je Auszug 0,50€ kosten und bei Abhebungen am Schalter fallen bei Beträgen bis 1.000€ ebenfalls 1,50€ an Gebühren an. Beträge über 1.000€ kann man übrigens kostenlos am Schalter abheben.

Abhebungen am Geldautomaten, das gesamte Online-Banking und die Nutzung der online Kontoauszüge sind selbstverständlich kostenlos bzw. in der Kontoführungsgebühr entahlten.

Giro plus: Das Kontenmodell "Giro plus" war früher das beliebteste Kontenmodell der Postbank. Aufgrund der Einführung der Kontoführungsgebühr im Jahre 2016 lies die Beliebtheit jedoch sehr schnell nach.

Das Konto kostet jeden Monat 2€ mehr als das Onlinekonto (Giro direkt). Dafür werden beleghafte Aufträge (Überweisung am Schalter oder Scheckeinreichung) für nur 0,99€ statt 1,50€ ausgeführt. Außerdem kann man seine Kontoauszüge kostenlos am Kontoauszugsdrucker ziehen und zahlt nicht 0,50€ je Auszug wie beim Onlinekonto. Bei Abhebungen am Schalter zahlt man ebenfalls keine Gebühren, selbst wenn man Beträge unter 1.000€ abholt.

Das Konto Giro plus lohnt sich im vergleich zum Kontomodell Giro direkt nur, wenn man wirklich viele Aufträge direkt am Schalter ausführt und lieber an der Kasse als am Geldautomaten Geld abholen mag. Unser Meinung nach ist das "onlline Konto" Giro direkt jedoch die klar bessere Wahl.

Postbank girocard goldGiro extra plus: Das Kontomodell "Giro extra plus" ist das Premium Girokonto der Postbank. Das Girokonto wird für 9,90€ im Monat angeboten. Die Kontoführungsgebühr entfällt jedoch automatisch, wenn man im Monat Geldeingänge von insgesamt über 3.000€ hatte. Bei den Geldeingängen muss es sich nicht um ein Gehalt handeln. Viele Einzelüberweisungen, die in der Summe mindestens 3.000€ ergeben, führen ebenfalls zum Wegfall der Kontoführungsgebühr. Außerdem gibt es von der Postbank keine Regelung, wie lange das Geld auf dem Girokonto verbleiben muss. Es ist daher möglich an einem Tag die benötigte Summe hin- und am nächsten wieder zurückzuüberweisen.

Das Premiumkonto der Postbank bietet bessere Konditionen als die übrigen Girokonten. Der Zinssatz des Dispokredites ist geringer, außerdem erhält man eine Visa Kreditkarte kostenlos zum Konto. Des Weiteren hat man die Möglichkeit eine Platin Kreditkarte mit einem sehr umfangreichen Versicherungspaket und einem Priority Pass (kostenpflichtiger Zugang zu Lounges an Flughäfen möglich) vergünstigt zu ehalten.

Mehr als Gimmick bietet die Postabank Kunden des Premium Kontos eine goldene EC-Karte kostenlos zum Konto an. Die Karte ist eine normale girocard, macht jedoch optisch einiges mehr her.

Postbank Visa PlatinumEin weiterer großer Vorteil des Kontos ist die automatische und kostenlose Zugehörigkeit zum Postbank Select Programm. Als Mitglied des Programms genießt man viele Vergünstigungen und einige kostenlose Leistungen (z.B. kostenloser Schlüsseldienst einmal im Jahr).

In einem speziellen Artikel über das Postbank Premiumkonto (hier) gehen wir genauer auf die Leistungen des Select Programms und auch die Versichungsleistungen der oiptionalen Visa Platinum Kreditkarte ein.