1822direkt Tagesgeldkonto

1822direkt senkt Tagesgeldzinssatz auf 0,1%

Die zur Frankfurter Sparkasse gehörende online Tochter 1822direkt senkt zum 12.09.2017 die Verzinsung ihres Tagesgeldkontos auf nur noch 0,1%.

Vor Der Zinssenkung betrug der Zinssatz noch 0,3%. Die neuen Konditionen gelten für Guthaben auf dem Tagesgeldkonto von bis zu 100.000€. Beträge darüber hinaus werden nicht mehr verzinst.

Zinssätze auf Tagesgeldkonten seit Jahren am Sinken

Nicht nur Kunden von 1822direkt leiden unter Zinssenkungen. Seit einigen Jahren ist die Verzinsung von Tagesgeldkonten laufend gesenkt wurden. Die besten Anbieter von Tagesgeldkonten zahlen aktuell noch Zinssätze von maximal 1%. In vielen Fällen handelt es sich jedoch nur um Neukundenangebote, bei den die Zinssätze nach einigen Monaten automatisch abgesenkt werden. Zinssätze für Bestandskunden liegen aktuell maximal bei ca. 0,5% bis 0,7%.