BBBank Girokonto

BBBank Girokonto

Die BBBank ist die einzige Genossenschaftsbank, die deutschlandweit tätig ist. Sie unterhält bundesweit knapp über 100 Filialen und wurde bereits 1921 als Badische Beamtenbank gegründet. Früher beschränkte sich die Bank bei ihrem Kundenkreis auf Beamte. Diese Einschränkung wurde jedoch bereits 1969 aufgehoben, so dass Jedermann ein Girokonto bei der BBBank eröffnen kann.

zur BBBankDie BBBank bietet unter dem Namen "Bezügekonto" ein kostenloses Gehaltskonto an, allerdings müssen zur Kontoeröffnung Genossenschaftsanteile erworben werden. Wir haben uns Bank und Konditionen genauer angesehen.


Die wichtigsten Fakten zum Girokonto der BBBank:

  • Einzig bundesweit tätige Genossenschaftsbank
  • BBBannk hat knapp über 100 Filialen in Deutschland und ist in den meißten größeren Städten vertreten
  • In Deutschland unbegrenzt oft kostenlos Geld abheben an allen Geldautomaten des Cash Pools (jedoch nur ca. 3.000 Geldauomaten)
  • Es müssen Mitgliedsanteile erworben werden (aktuell für mind. 15€)
  • Es handelt sich um ein Gehalts- bzw. Bezügekonto

Ist das Girokonto der BBBank zu empfehlen?

Die BBBank bietet ein an sich solides Gehaltskonto an. Die Konditionen und die Kontoausstattung sind schlechter als bei vielen Direktbanken, aber dafür stehen dem Kunden Filialen in ganz Deutschland zur Verfügung. In den Filialen der Bank können kostenlos Scheine oder kostenpflichtig Münzen eingezahlt werden. Außerdem besteht u.a. die Möglichkeit sich vor Ort beraten zu lassen.

Die BBBank bietet im Vergleich mit vielen anderen Genossenschaftsbanken den Vorteil ein bundesweites Geschäftsgebiet zu haben. "Normale" Genossenschaftsbanken (z.B. Volksbanken) sind nur in einer Stadt oder Region anzutreffen. Bei der BBBank kann man dagegen in ganz Deutschland die Filialen nutzen. Im Vergleich mit den Großbanken (Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank) hat die BBBank jedoch nur eine geringe Anzahl an Filialen. Tatsächlich bieten einge Filialbanken mindestens gleichwertige Girokonten an.

 

Konditionen des Girokontos der BBBank

  BBBank Girokonto
Kontoführung 0€ im Monat

Voraussetzung

Kontoeröffnung

  • Erwerb Mitgliedsanteile über mind. 15€
  • Nutzung als Gehaltskonto
Bankkarte VPAY-Bankkkarte 0€
Kreditkarte Visa Kreditkarte classic 25€ im Jahr
Zahlung Kreditkarte in Euro 0€
Zahlung Kreditkarte in Fremdwährung 1,25%
Kostenlos abheben in Deutschland an ca. 3.000 Geldautomaten
Kostenlos abheben in €-Raum Nein - 1% vom Umsatz, mind. 3,50€ (VPAY / VISA)
Kostenlos abheben Rest der Welt
Nein - 1% vom Umsatz, mind. 3,50€ (VPAY / VISA)
Zinsen Girokonto 0,0%
Zinsen Dispokredit 10,28%
Geduldete Überziehung 10,28%
Startguthaben 50€ - Kontowechsel + Gehaltseingänge
Mindestalter 18
TAN Verfahren Santander Bank
mTAN, pushTAN, Chip-Tan, HBCI
Identitätsprüfung Videoident / Postident

zur BBBank


Konditionen des Girokontos im Detail

Kontoführungsgebühren BBank:

Die BBBank bietet neben einem kostenlosen Jugendkonto auch ein kostenloses Gehaltskonto an. Kontoführungsgebühren fallen bei beiden Konten nicht an, allerdings muss man, um Kunde bei der BBBank werden zu können, einmalig Genossenschaftsanteile der Bank erwerben (aktuell für mindestens 15€). Außerdem muss das hier vorgestellte Bezügekonto als Gehaltskonto (Einkommenseingang wie Lohn, Gehalt, aber auch z.B. Rente, Pension oder Sold) geführt werden.

Weder im Preisaushang, noch in den AGBs der Bank findet sich jedoch ein Hinweis darauf, was mit dem Girokonto passiert, wenn das Konto eröffnet und doch kein Gehaltseingang eingerichtet wird. Bei einigen Sparda-Banken wird z.B. bei fehlendem Gehaltseingang das kostenlose Gehaltskonto auf ein kostenpflichtiges Basiskonto umgestellt. Die Sparda-Banken weisen auf diesen Schritt jedoch im Preisaushang hin, was scheinbar bei der BBBank versäumt wurde.

(Um Schwierigkeiten zu vermeiden, sollte man ein Girokonto bei der BBBank daher nur ins Auge fassen, wenn man es tatsächlich als Gehaltskonto nutzen möchte. Eventuell steht die Verpflichtung das Konto als Gehaltskonto zu führen doch in irgendeinem Vertragstext und die Bank kündigt im schlimmsten Fall das Girokonto, wenn man nach einigen Monaten keinen Gehaltseingang auf dem Konto hatte.)

Karten zum Girokonto der BBBank

Bankkarte: Eine normale EC-Karte (V-Pay und girocard) erhält man bei der BBBank kostenlos zum Girokonto. Mit der Karte kann in Euro kostenlos bezahlt werden (In Deutschland und im Ausland). Durch die V-Pay Funktion kann die Karte in allen Ländern mit dem Euro als Landeswährung eingesetzt werden. Außerdem kann z.B. in der Schweiz, Norwegen, Großbritanien, der Türkei und Israel mit VPAY bezaht werden, wobei dann jedoch eine Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,25% anfällt. Außerhalb Europas kann eine VPay Karte jedoch nicht mehr zum Bezahlen oder Geld abheben verwendet werden.

Kreditkarte: Eine Kreditkarte wird bei der BBBank nur kostenpflichtig zum Girokonto angeboten. Für die Visa Card classic fällt z.B. eine Jahresgebühr in Höhe von 25€ an. Wer eine Filialbank wünscht und keine Gebühr für eine Kreditkarte zahlen möchte, sollte sich das kostenlose Girokonto der Santander Bank ansehen.

Kostenlos Geld abheben als Kunde der BBBank?

Im Bereich der kostenlosen Abhebungen schwächelt das Girokonto der BBBank etwas. Kunden der Bank können mit ihrer normalen Bankkarte an allen eigenen Geldautomaten und an den Geldautomaten des Cash Pools in Deutschland gebührenfrei Bargeld abheben. Zum Geldautomatenverbund Cash Pool gehören neben der BBBank noch die Santander Bank, die Sparda-Banken und die Targobank, sowie einige kleinere Kreditinstitute.

Insgesamt stehen Kunden der BBBank ca. 3.000 Geldautomaten zum gebührenfreien Bezug von Bargeld zur Verfügung. Kunden der Postbank können dagegen auf ca. 9.000 Geldautomaten zurückgreifen und mit einem Girokonto bei einer Sparkasse (oder 1822direkt) kann man ca. 24.000 Automaten nutzen.

Geld abheben im Ausland als Kunde der BBBank

Möchte man im Ausland Geld abheben, so kommt man bei der BBBank nicht um Gebühren herum. Die BBBank unterhält keine Filialen oder Partnerbanken im Ausland und ist auch keine Kooperation eingegangen, die es Kunden ermöglicht umsonst Geld im Ausland abzuheben. Die zu zahlenden Gebühren beim Geld abheben im Ausland lassen sich leicht durch ein Zweitkonto bei einer guten Direktbank wie z.B. der DKB oder Norisbank umgehen, die es ihren Kunden erlauben weltweit kostenlos Bargeld abzuheben.

zur BBBank

Dispositionskredit und Kontoüberziehung

Die Zinssätze beim Dispositionskredit liegen bei der BBBank ungefähr auf dem Niveau anderer Filialbanken. Viele PSD- oder Sparda-Banken bieten in diesem Bereich bessere Konditionen, allerdings gibt es gerade bei den Volksbanken oder Sparkassen viele kleinere Institute die deutlich höhere Zinssätze verlangen.

Prämie bzw. Startguthaben zur Kontoeröffnung

Die BBBank bietet Kunden ein Startguthaben bzw. eine Prämie zur Kontoeröffnung an. Die Prämie zu erhalten ist allerdings nicht ganz einfach, da die Bank nicht nur den üblichen Gehaltseingang für die Auszahlung des Startguthabens verlangt, sondern ebenfalls einen Kontowechsel. Man muss somit sein vorheriges Gehaltskonto zur BBBank übertragen lassen.

Bei vielen anderen Banken reicht es für ein oder zwei Monate einen Gehalt auf dem neuen Konto eingehen zu lassen, um eine Prämie zu erhalten. Außerdem ist der zwingende Kontowechsel und die Schließung des alten Kontos eher unüblich.

TAN Verfahren der BBBank

An der Sicherheit der TAN-Erzeugung hat die BBBank dagegen nicht gespart. Die Bank bietet nicht nur das übliche mobile-TAN-Verfahren, sondern auch noch pushTAN (TAN Erzeugung über eine APP) und Smart-TAN bzw. Chip TAN an. Bei dem Chip-TAN-Verfahren benötigt man neben einem TAN-Generator noch seine Bankkarte mit Chip, um Aufträge über das online Banking freizuschalten. Chip-TAN gilt als besonders sicher, da der Chip auf der Bankkarte nicht aus der Ferne ausgelesen werden kann.

Wer Homebanking nutzt (Banking über eine spezielle Software wie z.B. Startmoney und nicht über den Webbrowser), der kann HBCI mit PIN / TAN oder HBCI mit Chipkarte nutzen. Laut Experten gilt HBCI mit Chipkarte und einem aktuellen Lesegerät selbst theoretisch als nicht hackbar. HBCI mit Chipkarte ist somit die höchste Sicherheitsstufe beim Banking von zu Hause aus und wird bei weitem nicht von allen Banken angeboten.

Kontoeröffnung mit Videoident, Postident oder in der Filiale

Die Kontoeöffnung kann bei der BBBank in der Filiale oder online erfolgen. Die notwendige Legitimationsprüfung (Ausweiskontrolle und Datenabgleich) wird in der Filiale von einem Mitarbeiter vor Ort durchgeführt.

Bei der online Kontoeröffnung füllt man dagegen im Internet den Antrag zur Kontoeröffnung aus. Die Legitimation des Kunden kann anschließend per Postident oder Videoident überprüft werden. Man hat somit die Wahl, ob man eine Postfiliale in der Nähe aufsucht (Postident) oder eine online Legitimationsprüfung per Videochat (Videoident) absolvieren möchte.

Am schnellsten funktioniert die online Kontoeröffnung mit Videoident. Die onlline Legitimationsprüfung kann zwischen 8 und 24 Uhr durchgeführt werden (Dienstleister ist IDNow), so dass man nicht an die Öffnungzeiten der BBBank oder der Post gebunden ist.

Fazit Girokonto BBBank

Die BBBank bietet ein an sich solides Gehaltskonto an. Es gibt jedoch auch deutlich bessere Girokonten, die zum Teil nicht einmal ein Gehalt auf dem Konto oder den Erwerb von Genossenschaftsanteilen fordern.

Die BBBank hat nur eine geringe Anzahl an Filialen und das Girokonto schwächelt bei den Möglichkeiten kostenlos im In- und Ausland Bargeld abzuheben. Eventuell lohnt es sich ein Zweitkonto bei einer Direktbank zu eröffnen, wenn man ein Hauptkonto bei der BBBank wünscht.